Wer sagt denn, dass Möbel nicht „sexy“ sein können?