Sometimes ein Tisch, sometimes ein sideboard, sometimes beides. Ein Möbelstück, dass nicht nur durch das außergewöhnliche Design überzeugt, sondern in seiner Nutzung einmalig ist. Harmonisch fügt sich der Tisch in den Schrank ein und verschmilzt zu einer perfekten Symbiose. Auf kleinen Rollen lässt sich der Tisch bei Bedarf, anhand unsichtbarer Griffmulden an der Unterkante, herausziehen und wird so zum flexiblen Begleiter in Besprechungsräumen und Meetinpoints.
Arbeitsplatz – der Tisch macht sich so schnell wieder unsichtbar wie er erscheinen kann.

Teilen Sie diesen Beitrag datenschutzkonform